Zurück : Infocenter : Nachricht
Countdown für junge Helden
hinzugefügt am 15-02-2011 von Warras // twitter - facebook - xing - google+ - ticker
Am 15. März endet der Einsendeschluss des JUGEND HILFT! Förderprogramms, das Hilfsprojekte von Kindern und Jugendlichen mit 2.500 Euro unterstützt.

München, den 15. Februar 2011. Noch bis zum 15. März können sich sozial engagierte Kinder und Jugendliche aus ganz Deutschland mit ihren Hilfsprojekten um eine Förderung bewerben. Mit 2.500 Euro fördert JUGEND HILFT! das Engagement von Kindern und Jugendlichen. Die besten acht Hilfsprojekte gewinnen die Teilnahme am JUGEND HILFT! Camp in Berlin. Bettina Wulff, die Gattin des Bundespräsidenten, unterstützt das Förderprogramm als Patin.

Dass Helfen für viele Jugendliche die einfachste Sache der Welt ist, zeigen die bisherigen Einsendungen: Schülerfirmen, die ihren Gewinn für bedürftige Kinder in Tibet spenden, junge Flüchtlinge, die anderen Flüchtlingen in Deutschland helfen oder ein Mentoren-Programm von Kindern für Kinder demonstrieren die große Bandbreite an Ideen und Motivation. Aus den Einsendungen werden bis Mitte Mai die besten acht sozialen Projekte von einer Jury ausgewählt. Die Siegerteams fahren für vier Tage zum JUGEND HILFT! Camp nach Berlin. Neben einem Empfang in Schloss Bellevue und einer Preisverleihung mit prominenten Laudatoren erwarten die Jugendlichen ein Workshop-Programm und natürlich jede Menge Spaß.

JUGEND HILFT! fördert alle Projekte, die den Teilnahmekriterien entsprechen, mit bis zu 2.500 Euro. Kriterium für eine erfolgreiche Bewerbung ist an erster Stelle das ehrenamtliche Engagement von Kindern und Jugendlichen für Menschen in Not.

Über JUGEND HILFT!
Seit 1999 fördert die Initiative JUGEND HILFT! soziale Projekte von Kindern und Jugendlichen zwischen sechs und 21 Jahren. Organisiert und veranstaltet wird JUGEND HILFT! von der Kinderhilfsorganisation Children for a better World e. V. Diese wurde 1994 vom Verleger Dr. Florian Langenscheidt gemeinsam mit 30 Gründungsmitgliedern aus Politik, Wirtschaft, Kunst und Medien ins Leben gerufen.


Erfahren Sie noch mehr unter: http://www.jugendhilft.de http://www.facebook.com/jugendhilft.fanseite