Kinderrechte sollen im Grundgesetz festgeschrieben werden

hinzugefügt am 01-04-2017 von Warras

Mit einer Initiative möchte die Regierung (SPD) von Nordrhein-Westfalen im Bundesrat Kinderrechte im Grundgesetz verankern. Ein Thema das gerne zeitnah zu Wahlen vorgebracht wird, da mehr Rechte für Kinder in aller Regel eine Konsensforderung darstellen.

Um mehr über das Thema, insbesondere zu den verfassungsrechtlichen Hintergründen eines solchen Kindesrechts, zu erfahren, sei Ihnen der bei INFO SOZIAL verfügbare Aufsatz von Prof. Dr. Ernst-Wilhelm Luthe empfohlen. Vielleicht hilft er Ihnen etwas weiter bei der Frage, ob wir ein solches Recht wirklich brauchen, inwieweit es möglicherweise „zwischen den Zeilen“ unserer Verfassung schon existiert und mit welchen Konsequenzen man rechnen muss für Kind und Eltern, wenn ein solches Recht ins Grundgesetz aufgenommen wird.

Sie finden den Text unter: http://www.info-sozial.de/Detailed/2355.html

Mit den besten Grüßen

Ihr

Jörg Warras

(c) 2017 NETZ SOZIAL
www.netz-sozial.de