ConSozial 2012: Branchentreff mit innovativer Vielfalt

hinzugefügt am 16-05-2012 von Warras


Nürnberg. Mit einer Reihe von Höhepunkten wirft die 14. ConSozial vom 7.- 8. November 2012 schon jetzt ihre Schatten voraus.

Unter dem Motto „Menschen gestalten Zukunft – inklusiv und selbstbestimmt“ formulieren unter anderem Gesine Schwan und Udo di Fabio ihre Ausblicke für soziale Dienste im gesellschaftlichen Wandel.
Neu im Konzept der Leitmesse für die Sozialbranche ist ConSozial extra: Über Kunst, Kultur und Kommunikation – zwischen Verstand und Sinnen, zwischen Messe und Kongress sollen laut Veranstalter neue Zugänge zu den Themen der Branche eröffnet werden. Zu den Höhepunkten zählen die Lesung „Unter Null“ von Günter Wallraff und ein Musical des Ensembles Sputnike mit Jugendlichen aus dem Christlichen Jugenddorfwerk Deutschlands.

Parallel zur ConSozial läuft am 8. November 2012 der Erste ökumenische KITA-Kongress in Bayern. In der Messe wird er ergänzt durch die Sonderschau Kindertageseinrichtungen. Am 7. November veranstaltet das Bayerische Sozialministerium zeitgleich den Kongress „Konzepte der Seniorenarbeit in Europa“; als Moderatorin fungiert Dr. Marianne Koch. Beide Veranstaltungen stehen den Kongressbesuchern der ConSozial offen.

Zur Messe werden erneut über 250 Aussteller erwartet. Im Zentrum stehen Themen wie Effizienz in Organisation und Verwaltung, innovative Lösungen für die Personalarbeit, strategisches Finanzmanagement sowie professionelle Planung, Durchführung und Dokumentation von Hilfen. Der Marktplatz ConSozial mit Messeständen von Trägern und Einrichtungen der Sozialwirtschaft und Sozialverwaltung wird erneut zur Kontakt- und Informationsbörse für Menschen, die Verantwortung in der Branche tragen.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter www.consozial.de

(c) 2017 NETZ SOZIAL
www.netz-sozial.de