Fachprofil Sprachbildung

hinzugefügt am 30-10-2017 von im fjs e. V.

Die berufsbegleitende Qualifizierung [b]Fachprofil Sprachbildung[/b] richtet sich an pädagogische Fachkräfte der frühkindlichen Bildung, die in Berlin wohnen und arbeiten und sich intensiv mit der Notwendigkeit der alltagsintegrierten und ganzheitlichen Sprachbildung und ihrer Umsetzung in der Praxis beschäftigen. Das Ziel der Fortbildung besteht in der Stärkung und Erweiterung der Kompetenzen für die Gestaltung und Multiplikation einer ganzheitlichen Sprachbildung und -entwicklung unter Einbezug digitaler Medien im Alltag von Kita und Hort.

Die Fortbildung wird über den Europäischen Sozialfonds (ESF) und das Land Berlin gefördert und ist daher für förderberechtigte Teilnehmer/-innen aus dem Bereich der Kinder- und Jugendarbeit mit Wohnsitz in Berlin mit einer Eigenbeteiligung von 215,00 Euro möglich.

Umfang und Abschluss:
Die Fortbildung umfasst insgesamt 180 Stunden und beinhaltet sieben zweitägige Module, Selbststudieneinheiten und die Hospitation in einer Einrichtung mit Schwerpunkt Sprachförderung, um den Transfer neuer Wissensbausteine in die Praxis zu unterstützen. Den Abschluss bildet ein Kolloquium. Absolvent/-innen erhalten ein aussagekräftiges Zertifikat.

http://bits21.de/153_Sprachbildung.htm

(c) 2017 NETZ SOZIAL
www.netz-sozial.de